Kirchentage

Einführung und Rückblick
Im November !980 hielten Ingrid und Eckard Wendt in Stelle an einem Abend zwei Vorträge, zu denen über die Regionalpresse eingeladen wurde. Ingrid Wendt referierte über die Tierleid verursachende Massentier-haltung und Eckard Wendt über die wirtschaftlichen Auswirkungen der EU-Agrarpolitik für die Landwirte. Es kamen etwa 25 Zuhörer, unter denen auch einige Landwirte waren.
Kurz danach taten sich Tierfreunde zur „Arbeitsgemeinschaft gegen tierquälerische Massentierhaltung“ zusammen. Im Januar 1981 wurde an uns die Bitte herangetragen, uns mit einem Infostand beim 19. Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT in Hamburg zu beteiligen. seitdem haben wir uns an allen Kirchentag mit einem Stand auf dem „Markt der Möglichkeiten“ beteiligt.
DEKT-Einführung