Rückblick 3

Im Zusammenhang mit der Internationalen Grünen Woche (IGW) im Januar fanden zwei Demonstrationen / Kundgebungen statt.
1.1. Die „Vereinigung des Emsländischen Landvolkes“ e.V. (VEL) rief in Verbindung mit einem Ausflug zur IGW in Berlin zur Teilnahme an einer Kundgebung auf, die Teil der vom Deutschen Bauernverband initiierten dezentralen Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Dialog statt Protest“ sein sollte. 145 in rote Plastik-Overalls gekleidete TeilnehmerInnen sollten die Zahl der heute von einem Landwirt ernährten Menschen in Deutschland symbolisieren sollten. Es kamen ca. 200 TeilnehmerInnen (laut „Land und Forst“  sogar nur 150).
1.2. Dem Aufruf des Agrarbündnisses „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ folgten dagegen laut Veranstalter 35.000 Menschen. Unter Berufung auf die Berliner Polizei, die offiziell keine Teilnehmerzahlen bekannt gibt, berichtete die „Land und Forst“ von nur 12.000 Teilnehmern … aber das kennen wir leider schon!)
Lesen Sie unsere Pressemitteilung zu beiden Veranstaltungen
Banner: Bauernhöfe statt Agrarfabriken, Jan 2019
Tafel: Wachse oder weiche!, Jan. 2019
Tafel: Gegen Preisdumping
Foto 1, Foto 2, Foto 3, Foto 4